slicycle – ein Audio Webapp

slicyle-1

Inspiriert von der finger sequenzer Funktion des Teenage Engineering OP-1 und einem Artikel über JavaScript Audioframeworks hatte ich die Idee zu einer kleinen WebApp: slicycle. Der Name steht für slice und recycle. Slice, weil das App mit sogenannten Slices (kurze Audiosequenzen) arbeitet und recycle, da ich als Ausgangsmaterial für die App alte Bandaufnahmen, Demos und Songskizzen verwende und diese sozusagen wiederverwerte (recycle).

Das Ganze kann man sich in etwa so vorstellen: Die App nimmt beim Start einen beliebigen Song aus dem Pool der o.g. Aufnahmen und kreiert daraus wiederum einen zufälligen 12sec Ausschnitt. Dieser 12sec Ausschnitt wird dann in 12 Slices/Samples aufgeteilt die über ein Audiosprite angetriggert werden. Anhand  hinterlegter Patterns  wird dann der jeweilige Slice abgespielt. Läuft die App erst mal kann man folgende Parameter zur Laufzeit noch verändern:

  • Pattern
  • Länge der Slices
  • Pitch
  • Geschwindigkeit (ausgehend von 120bpm, halttime und doubletime)

Thats it. Ah nee, stop. One more thing: Man kann auch eine Oberfläche mit 12 Triggerpads aufrufen und diese dann per Hand steuern. 😉

Die WebApp basiert auf dem JavaScript-Framework howler.js (https://github.com/goldfire/howler.js/), HTML5 und etwas PHP. Die WebApp läuft auf allen gängingen und modernen HTML5 fähigen Browsern. Am besten Ihr fügt die Seite dann als App auf Euren Homescreen hinzu.

Die App gibt es unter http://www.slicycle.zeitschleife.audio Freue mich über Feedback und jeden Bug ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.